Was ist der Unterschied zwischen E-Book Reader und E-Book?

Beide Wörter sind Englisch und es ist klar ersichtlich, dass ein E-Book Reader (engl. Leser) ein Lesegerät für E-Ebooks (engl. Bücher) ist. Elektronische Texte lassen sich mit Hilfe von E-Book Readern lesen.

Inzwischen gibt es eine Menge Hersteller von EBook Readern und viele verschiedene Ebooks von Autoren Weltweit. Auch gedruckte Bücher werden in digitale Formate umgewandelt. Leider sind EBooks oft nur wenig günstiger als gedruckte Bücher, weshalb sie immer noch nicht in zu großen Mengen gekauft werden.

Trotzdem steigt die Zahl der EBook Begeisterten und Käufer an. Das zeigt allein schon der Markt und die steigenden Produkte. Manche Menschen denken, dass ein echtes, gedrucktes Buch nicht ersetzt werden kann. Jedoch erscheinen immer mehr Bücher auch ausschließlich als EBook. Immer mehr digitale Verlage werden ins Leben gerufen. Selbst Zeitungen und Zeitschriften sind inzwischen als EBook verfügbar.

Neben den EBooks, die man für Geld kaufen kann, gibt es auch viele gratis Geschichten. Auf dieser Webseite werden einige davon vorgestellt, aber auch die besten kostenpflichtigen EBooks werden getestet und vorgestellt. Es ist gut sich über die digitale Buchwelt zu informieren, da die Zukunft immer digitaler werden könnte.